Was macht es aus ein "Pfadfinder" zu sein?

 

Pfadfinderin und Pfadfinder sein – das bedeutet:

  • Spaß an der Gemeinschaft
  • die Natur bei Fahrten und Lagern zu erfahren
  • den christlichen Glauben zu leben
  • in einer Gemeinschaft zu leben und gleichzeitig als Individuum akzeptiert zu werden.
  • eigene Rollen zu erkennen und vielleicht neu zu definieren.
  • Gewohnheiten in Frage zu stellen.
  • Anderes zu respektieren und vielleicht auch als Bereicherung anzuerkennen.

 

"Versucht, die Welt ein bisschen besser zurückzulassen als Ihr sie vorgefunden habt."

Gründer der Pfadfinder,
Lord Robert Baden-Powell

Impressum Datenschutz